Naturlehrpfad in Obereichstätt - Schernfeld

Logo Naturlehrpfad in Obereichstätt - Schernfeld im Altmühltal

Naturlehrpfad

in Dollnstein / Obereichstätt im Naturpark Altmühltal



Der Lehrpfad verläuft mit Ausnahme weniger hundert Meter abseits des Straßenverkehrs und erschließt die Geologie, die Flora und Fauna und die Landschaftsgeschichte der Gegend


15 Stationen mit Informationstafeln
  1. Eisenhütte Obereichstätt
  2. Tafelbankiger Dolomit des oberen Malm Delta
  3. Torleite-Schichten / Malm Epsilon
  4. Entstehung des Altmühltales
  5. Solnhofener Plattenkalke (Malm Zeta 2)
    Abbau der Solnhofener Plattenkalke
  6. Kiefern - Aufforstung
  7. Buchenwald
  8. Natürliche Sukzession (Wiederbesiedelung durch Pflanzen und Tiere)
  9. Trocken- und Halbtrockenrasen
  10. Insekten der Trockenrasen
  11. Hecken
  12. Die Heckensträucher
  13. Karstquelle
  14. Abbau von Treuchtlinger Marmor

Ausgangspunkt: Allee in Obereichstätt
Begehbarkeit: Der Pfad weist starke Steigungen auf und ist für Kinderwagen teilweise, für Rollstühle nicht geeignet
Länge: 8,5 km
Gehzeit: 3 bis 4 Stunden


Bitte bleiben Sie auf den Wegen und nehmen Sie Rücksicht auf die Pflanzen und Tiere entlang des Lehrpfades.



zurück zur Homepage von Dollnstein im Naturpark Altmühltal


Zuletzt aktualisiert am 10.02.2017