Steinwerkzeuge aus dem Museum in Essing


Urgeschichtliches "Felsenhäusl - Museum"

bei Essing im Naturpark Altmühltal



In der Pension Felsenhäusl finden Sie eine attraktiv gestaltete Ausstellung / Museum mit Fundgegenständen aus der letzten Eiszeit. Knochen eiszeitlicher Tiere und Steinwerkzeuge vom Neandertaler und von jüngeren Eiszeitjägern fanden sich in Felsüberhängen und kleinen Höhlen an der Felsrückwand der Gebäude.
Zahlreiche Knochenreste u. a. vom Mammut, Nashorn, Riesenhirsch, Windpferd und Rentier sind von der Höhlenhyäne in ihren "Horst" getragen worden.
Steinwerkzeige aus lokal verfügbarem Jurahornstein, Kreisequarzit und Donaugeröllen sind Hinterlassenschaften des eiszeitlichen Menschen etwa vor 60.000 Jahren (Neandertaler) oder vor 25.000 Jahren (Eiszeitjäger). Sie zeugen von einem kleinen Jagdlager, welches vor der Felswand zeitweise aufgeschlagen wurde.


Öffnungszeiten:

nach Vereinbarung



Logo-Felsenhäusel-Museum in Essing im Altmühltal Schäffer Hermann
Felsenhäusl 1
93343 Essing
Tel.Nr.: 09447/565
Fax.Nr.: 09447/991678



zurück zur Homepage von Essing im Naturpark Altmühltal


Zuletzt aktualisiert am 10.02.2017