Schneeeule in Riedenburg im Altmühltal


Falkenhof Schloß Rosenburg

in Riedenburg im Naturpark Altmühltal



Schnee-Eule (Nyctea scandiaca)

Überwiegend weiß, mit gelben Augen. Massig, rundköpfig. Männchen fast ganz weiß; Weibchen und Jungvögel auf Oberseite und Bauch fein schwarzbraun gestrichelt, junge Weibchen besonders stark.

Größe: 53-66 cm, Spannweite: 120-150 cm
Vorkommen: Subarktische und arktische Tundren. In den skandinavischen Alpen südlich bis 60 °N, doch hier nur in Spitzenjahren Brutvogel mit maximal 100 Paaren. Zirkumpolar. Überwiegend Zugvogel; in an Lemmingen armen Jahren Invasionsvogel, hierbei bis Mitteldeutschland und in die Niederlande kommend.
Nahrung: Lemminge und Vögel bis zu Entengröße. Schneehühner bei Nahrungsmangel, ebenso Fische. Bei hohem Schnee verhindert die Schnee-Eule beim Beutezerlegen das Einsinken durch Ausbreiten der Flügel und des Schwanzes.
Fortpflanzung: Bodenbrüter. Gelege 4-14 (meist 6-9) Eier, je nach Lemmingdichte. Brutdauer 32-34 Tage. Das Weibchen brütet und hudert die Jungen. Das Männchen bringt Beute; es füttert die Jungen erst nach ihrem Flüggewerden. Nestlingszeit 15-20 Tage, flugfähig mit 43-50 Tagen, selbständig erst nach weiteren 20-35 Tagen.



Öffnungszeiten:

25. März - 15. Oktober
täglich (außer Montag, ausgenommen Feiertag) 9.00 - 17.00 Uhr


Flugvorführungen:

täglich (außer Montag, ausgenommen Feiertag) um 11.00 und 15.00 Uhr



Falkenhof Schloß Rosenburg
Schlossweg 7
93339 Riedenburg
Tel.Nr.: 09442/2752
Fax.Nr.: 09442/3287



zurück zur Homepage des Falkenhofes Rosenburg in Riedenburg im Naturpark Altmühltal


Zuletzt aktualisiert am 10.02.2017