Steinadler in Riedenburg im Altmühltal


Falkenhof Schloß Rosenburg

in Riedenburg im Naturpark Altmühltal



Steinadler (Aquila chysaetos)

Sehr groß und mächtig, aber mit sicherem Flug. Bei Adulten heben sich der ockerfarbene Nacken und Scheitel vom ansonsten dunkelbraunen Kleid deutlich ab. Auf den Flügeldecken oberseits ein breites helles Band. Jungvögel (1.-5. Kleid, nicht ganz mit dem 1.-5. Lebensjahr gleichzusetzen) erkennt man am weißen Schwanz mit breiter dunkler Endbinde und großen weißen Feldern auf den Schwungfedern oben wie unten, die unterseits lang ausgezogen sind. Verwechslung: Jungvögel mit adulten Seeadlern, die aber einen rein weißen Schwanz ohne Endbinde haben, ebensowenig weiße Felder in den Flügeln.

Größe: 75-90 cm, Spannweite: 204-220 cm
Vorkommen: Einst auf der gemäßigten Halbkugel allenthalben verbreitet, heute z.B. in Europa sehr fragmentiert und nicht in allen Regionen und Ländern Brutvogel. Brutvogel in den Alpen, Skandinavien/Finnland und im Baltikum. Heute in West- und Mitteleuropa nur noch Gebirgsvogel. Ist in der Regel Standvogel, kann aber große Entfernungen, beispielsweise von Finnland zu den Alpen überbrücken.
Nahrung: Schlägt Beute bis zu 15 kg Gewicht selbst; schwerere Tiere fallen für ihn nur als Aas an. Säugetiere, Vögel, Schildkröten. Das Murmeltier ist beispielsweise seine Sommernahrung in den Alpen. Nutzt niedrigen Suchflug und Ansitzjagd. Der Steinadler kann maximal 5 kg heben, sodaß er größere Beute erst zerteilen muß; oder er beläßt sie an Ort und Stelle und sucht sie über eine längere Zeit immer wieder auf.
Fortpflanzung: Lebenslängliche Einehe; geschlechtsreif erst mit 6 Jahren. Steinadler werden sehr alt (20 Jahre sind keine Seltenheit). Gelege 1-3 Eier. Das Weibchen brütet je Ei 43-45 Tage; wird während der Nahrungsaufnahme vom Männchen abgelöst. Nestlingszeit 65-80 Tage. Beide Eltern jagen Beute, das Weibchen füttert. Die Führungszeit ist lang und dauert in den Alpen etwa bis Jahresende.



Öffnungszeiten:

25. März - 15. Oktober
täglich (außer Montag, ausgenommen Feiertag) 9.00 - 17.00 Uhr


Flugvorführungen:

täglich (außer Montag, ausgenommen Feiertag) um 11.00 und 15.00 Uhr



Falkenhof Schloß Rosenburg
Schlossweg 7
93339 Riedenburg
Tel.Nr.: 09442/2752
Fax.Nr.: 09442/3287



zurück zur Homepage des Falkenhofes Rosenburg in Riedenburg im Naturpark Altmühltal


Zuletzt aktualisiert am 10.02.2017