Schlangenadler in Riedenburg im Altmühltal


Falkenhof Schloß Rosenburg

in Riedenburg im Naturpark Altmühltal



Schlangenadler (Circaetus gallicus)

Ein kleiner Adler, deutlich größer als Mäusebussard. Unverwechselbar: unterseits weiß bis cremefarben, mit schmaler, dunkler Bänderung unterschiedlicher Anzahl und Intensität. Kopf, Vorderbrust schokoladenbraun. Schwanz mit wenigen Querbinden (3 sind gut sichtbar). Oberseits dunkelbraun, doch Flügeldecken und Rücken in der Regel hellbraun. Eine schmale, helle Flügelbinde kann ausgeprägt sein.

Größe: 63-70 cm, Spannweite: 185-195 cm
Vorkommen: Von Portugal und Marokko bis Indien. Gebunden an schlangenreiche Biotope, z. B. Hochmoore, Kahlschläge, Heiden. Zugvogel. In Mitteleuropa nur noch Brutvogel im östlichen Polen (20-30 Paare), Ungarn (50 Paare), Slowakei (20-30 Paare), Slowenien (10-15 Paare). Gute Bestände im warmen Süden Europas.
Nahrung: Eine Schlangenadler-Familie frißt täglich mindestens 5 Schlangen. Fehlen diese, schlägt der Schlangenadler Jungvögel und Kleinsäuger.
Fortpflanzung: Baumbrüter; beide Eltern bauen den kleinen Horst am liebsten auf die Baumspitze. Auch alte Nester von Krähen und Greifvögeln annehmend. Das einzige Ei wird überwiegend vom Weibchen bebrütet; Brutdauer 46-48 Tage, Nestlingszeit 70-80 Tage. Das Weibchen jagt mit, wenn der Nestling etwa 1 Monat alt geworden ist. Führungszeit etwa 1 Monat.



Öffnungszeiten:

25. März - 15. Oktober
täglich (außer Montag, ausgenommen Feiertag) 9.00 - 17.00 Uhr


Flugvorführungen:

täglich (außer Montag, ausgenommen Feiertag) um 11.00 und 15.00 Uhr



Falkenhof Schloß Rosenburg
Schlossweg 7
93339 Riedenburg
Tel.Nr.: 09442/2752
Fax.Nr.: 09442/3287



zurück zur Homepage des Falkenhofes Rosenburg in Riedenburg im Naturpark Altmühltal


Zuletzt aktualisiert am 10.02.2017